Die Unbeugsamen

Der Film Les Irréductibles, oder auf Deutsch „Die Unbeugsamen“, ist ein komödiantisches Drama des französischen Regisseur Bertrand Renaud. Der Film wird öfter auf Sky und angeblich auch bei Netflix gezeigt, wer ein Abo hat ist klar im Vorteil.

Passen Drama und Komödie überhaupt zusammen ? Für den „Normalbürger“ ist ein Drama ein schweres Stück mit dramatischem Ausgang und die Komödie ist etwas Lustiges, dass man zum Feierabend genießen kann. Drama ist eine Handlung mit Dialogen und die Komödie ist eben ein Lustspiel.

In dem Film Les Irréductibles sind die Hauptrollen mit Jacques Gamblin und Kad Merad hervorragend besetzt und auch die weiteren Darsteller und Nebendarsteller wurden vom Regisseur Bertrand Renaud sorgfältig ausgesucht und passen einfach in diesen Film. Das Drehbuch ist originell und spiegelt auch auch das wirkliche Leben wieder. Auch die Filmmusik passt zum Film und wurde hervorragend ausgesucht.

Les Irréductibles dauert 1 Stunde und 45 Minuten. Diese Filmlänge ist meiner Meinung nach einfach goldrichtig, obwohl andere Personen ihn einfach zu kurz finden. Dies ist jedoch positiv zu bewerten, da der Kinobesucher gerne noch länger sitzengeblieben wäre und weiter geschaut hätte.

Die Unbeugsamen (Les Irréductibles) ist letztlich eine ziemlich cooler Film, weil er richtig gut klingt. Die Situationen sind kaum übertrieben (der Betriebsleiter mit den beiden Hauptprotagonisten zum Beispiel) und die Reaktionen der Angehörigen sind ziemlich genau.

Der Film Les Irréductibles ist eine menschliche Komödie mit Humor und Emotion. Diese französiche Komödie kann man gern auch mit der ganzen Familie genießen. Zu entdecken ist ein wirklich guter Film !

Herzlichen Glückwunsch an Kad Merad, in der wohl seine beste Filmrolle. Hier gibt er seinem Charakter eine menschliche Dimension.
Also einfach mal reinschauen, es lohnt sich.

Fotos von hier.